Kleine Helferlein für’s vanlife, Ideen von MacGyver?

Wer im Bus, Van oder Wohnmobil wohnt macht sich zwangsläufig immer mal Gedanken über bessere Isolation, Kondenswasserbindung und einige hilfreiche Kleinigkeiten. Dieses Thema soll mal etwas Licht in meine Verbesserungen fluten und zum erweitern eurerseits anregen. Wir schleppen zwar immer zu viel Ballast mit uns rum, dieser hier ist aber sinnvoll:

Nummer 1:

Isomatten statt Vorhänge…

Wir sind zwar mit Thermofenstern ausgestattet, wen dr Kopf aber direkt daneben ruht merkt man schon wie Wärme verloren geht. Nach einer Beutetour durch die Wacken Wastelands hatte ich mehr Isomatten mit Alubeschichtung eingesammelt, als in noch Tage im Zelt zusammen bekommen werde. Passend zurechtgeschnitten geben die sogar einen perfekten Sichtschutz her und ich kann nachts nicht mehr mit den füssen die Vorhänge runter reissen, da wir auf selber Höhe das Bett haben. Also eine recycling win-win Situation und neben Wärme Isolierung von Innen oder im Sommer nach Aussen auch der Pluspunkt Privatsphäre. Die Rolle links im Bild ist eine professionell geschnittene Isomatte für die Frontscheibe mit Saugnäpfen

Nummer 2:

Schaumstoffpolster in Türeinstiegen.

Der DüDo hat praktische Einstiege und diese erstens meist unisoliert und zweitens nie bündig mit den alten Türen abschließend. Auch hier sind also Thermische Aspekte und natürlich der Geräuschpegel Anregung für die Idee gewesen. Aus einer alten Schaumstoffmatratze habe ich formschön passende Profile ausgeschnitten und in ein altes Betttuch gewickelt. Das kann bei Bedarf natürlich auch hübsch beledert werden. Zu bedenken ist aber, dass bei Regenfahrten nicht nur Luft, sondern auch Wasser einzieht und das Teil dann auch wieder trocknen muss.
Die Vorteile liegen also auf der Hand, es ist und bleibt merklich ruhiger und wärmer und bei staubigen Pistenfahrten auch klarere Luft im Bus. Nachteil ist nur, dass der Schritt ins Auto etwas größer ausfallen muss, oder man schneidet an der Unterseite des Polsters kleine Taschen ein um mit der Fußspitze dazwischen zu kommen.

Nummer 3:

LED Beleuchtung.
Wir sind Wesen des Lichts und eine brauchbare Beleuchtung lässt sich immer erst an ganz miesen Tagen auf Verlässlichkeit testen. Dann, wenn natürlich auch die Solarpaneele am wenigsten Strom bringen wird dafür am meisten Energie aufgewendet. Früher hatten wir Halogen, warmes Licht und mit 20W auch nicht vergleichbar mit Normallampen. Nur nach einigen Stunden Beleuchtung saß man dann im Dunkeln. Abhilfe schuf die Umstellung auf LED, heutzutage für jede erdenkliche Fassung aufzutreiben.
Bei Stromsparlampen braucht man dann auch entsprechendes Gehänge wie Kronleuchter, o.ä. hab ich so noch in keinem Van gesehen. Dagegen öfter mal verbaut, weil auch günstig zu erwerben die bunten Lichtschläuche mit Fernbedienung, Licht nach Stimmung hatten wir auch schonmal im Vorgänger, kommt wohl auch wieder bei der nächsten Renovierung hier rein.

Nummer 4:

Katzenstreu in Socken… gegen feuchte Fenster

Naja, ob es richtig hilft? Die Testphase wird ohne Ergebnis abgebrochen, die Dinger nerven auf dem Armaturenbrett. Und wenn die Verhältnisse Temperatur und Luftfeuchte ungünstig stehen saugt das auch nicht alles auf. Ausser deine Fenstergummis sind so spröde, dass sich kleine Rinnsale nach Innen ergiessen, dann hilft aber auch nur noch ein Handtuch, oder Ortswechsel ins Trockene. Auf jeden Fall hab ich jetzt immer Streu dabei, falls ich mal ne Öllache wegsaugen muss. oder so…

kein Bild, Nur nen alter Socken mit Knoten am Ende, Füllung sollte man ja nicht sehen. Vermeidung von Feuchtigkeit ist angesagt. Nur bei geöffneten Fenstern kochen und ein Schnellkochtopf hat dann zweierlei Vorteile, Energie- und Zeitsparend und bis auf den Dunst von der Gasflamme gehen keine Kochdämpfe im Bus umher.

Falls ihr also noch mehr interessante Ideen habt, die das Leben im Van angenehmer machen …her damit. (Diebstahlsicherungen, Geruchsbekämpfung, Bequemlichkeiten (ausser dem üblichen Kram) gerne als Kommentar dazu.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s